Schlagwörter

, , , , , ,

Habe heute auf gayromeo.de nach neuen Clubs geschaut, die den Suchbegriff ‚HIV‘ beinhalten. Neue Clubs sind unter anderem: AIDSundHIVSeelsorge. Mir ist unklar, ob die Mitglieder in diesem Club selbst Seelsorger sind oder Positive oder beides.

Jedenfalls wird auf das Netzwerk Kirchliche AIDS-Seelsorge verwiesen. Diese haben eine Homepage, die laut Impressum vom Netzwerk Kirchliche AIDS-Seelsorge c/o Gemeindedienst für Mission und Ökumene der Evangelischen Kirche im Rheinland, Region Bergisches Land getragen ist.

Die Selbstbeschreibung des GR-Clubs liest sich wie folgt:

Herzlich Willkommen beim „Netzwerk Kirchliche AIDS-Seelsorge“!
Wir bieten Menschen, die das Thema HIV und AIDS beschäftigt, die Möglichkeit zum vertraulichen Gespräch an.
Bei uns findest Du einen geschützten Raum, in dem wir ohne Vorbehalte und ohne Schuldzuweisungen miteinander sprechen können.
Da Einträge in das Forum hier im Club für alle einsehbar sind, empfehlen wir bei persönlichen Anliegen, unter
http://www.netzwerk-kirchliche-aidsseelsorge.de im Kapitel „Seelsorge“ einen passend erscheinenden Seelsorger auszusuchen und diesen möglichst innerhalb der üblichen Tageszeiten anzurufen. Bei den Seelsorgern, die „gleichgeschlechtliche Lebensformen“ in ihrem Profil angegeben haben, kannst Du davon ausgehen, dass sie wohl selbst schwul sind.

Abgesehen von Deinen Telefongebühren ist die Beratung kostenlos, und bei einem Hinweis auf das Stichwort „AIDS- Seelsorge“ akzeptieren wir natürlich auch anonyme Anrufe. „Mitglied“ dieses Clubs brauchst Du nicht zu werden; das sind nur professionelle Seelsorger, die in unserem Forum beraten… Herzlich willkommen also, Dein Admin
Advertisements