Schlagwörter

, , , , ,

Moleskine Kalender zum Reinschreiben

Moleskine Kalender zum Reinschreiben

Diese letzten Tage des Jahres liebe ich sehr. Für mich herrscht eine besinnliche Ruhe. Ich versuche mir in diesen Tagen Zeit zu nehmen, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Und ich will auf’s Neue Jahr hinausblicken.

Das verbinde ich immer mit dem Einrichten von meinem Kalender.

(Vor einigen Jahren habe ich zwar auch schon einmal versucht meinen Jahreskalender online zu führen. Aber das habe ich wieder sein lassen.) Irgendwann habe ich mir einen dieser schönen Moleskine-Kalender gekauft, der mir sehr gut gefällt. Seitdem kaufe ich mir diesen immer wieder. Das ist für mich ein gutes Gefühl, eine gewisse Stabilität, vielleicht auch ein Stück Sicherheit für den Jahreslauf.

In meinem Arbeitszimmer habe ich auch noch einen großen Wandkalender im DIN-A 2-Format hängen. In diesen markiere ich mit verschiedenen Farben die Termine, die schon jetzt feststehen – und das sind gar nicht so wenige Termine.

Als erstes übertrage ich alle wichtigen Familiengeburtstage, Feste mit Freunden, die gesetzlichen Feiertage, wichtige kirchliche Feiertage. Dann markiere ich mir die Schulferien am Rande, damit ich weiss, wann mit Stau auf der Autobahn oder Enge im Zug zu rechnen ist.

So hat das neue Jahr für mich schon die erste Struktur. Ich habe einige Termine, auf die ich mich schon sehr freue. Immer wieder frage ich mich dabei, was in der Zeit dazwischen alles passieren wird.

Advertisements