Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Heute will ich mit Dir wieder eine Tour in der Blauen Welt von planetromeo / gayromeo unternehmen. Dazu stelle ich diesmal die neu angemeldeten Profile mit dem Suchbegriff „HIV“ im gesamten Profiltext vor.

Ob es sich um reale Profile und reale Wünsche handelt, weiss man nie so genau. Vielleicht handelt es sich auch nur um die geile knackige Fantasie von nicht mehr so ganz taufrischen Herren.

In jedem Fall ist es interessant zu wissen, wie die Jungs und Kerle so ticken.

32 / 187 / 70 , Berlin, sucht das hier und beschreibt sich selbst so:

Du bist schlank, 18-26 (älter zwecklos), und in deiner Hose wird es hart, wenn man dich als dreckige devote Boyfotze bezeichnet? Deine Talente liegen im Bereich Hinhalten, Aufmachen, Auflecken, Abschlucken, Einstecken, Ertragen? Du willst deine Grenzen kennen lernen und Methoden, wie man sie überschreitet? Du kannst beweisen, dass du real bist und keine Phantasiekreation aus zusammengeklauten Fotos und nem Pornotext? Du wohnst in Berlin oder bis regelmäßig hier? Du weißt (!), dass du HIV- bist?
Dann kannst du dich für nen Posten als Dauer- oder Gelegenheitssklave melden.
Ich: 32, in Hetero-Beziehung; eher intellektuell und gepflegt als prollig; freundlich und verständnisvoll, aber tabu- und gnadenlos, wenn es um Benutzung und Fertigmachen geht.

Hier sucht der ältere Hetero-Kerl eine jüngere schlanke Boyfotze zum Fertigmachen, Erniedrigen.
Er selbst erlaubt sich SaferSex „nach Absprache“ – erwartet von seinem Gegenüber aber HIV-negativ zu sein. Das ist nicht konsequent…

19 / 170 / 66 aus Essen und sucht das hier:

joo hallo bin neu und noch (!) stolzer jungmann – aber ey kein bock mehr drauf! =). mir ist einfach nur wichtig, dass ihr unkompliziert, gutaussehend, willig und gleichzeitig niveauvoll und sauber im sinne von nicht HIV-positiv seid!! ansonsteeeen hätt ich so gern mal endlich so richtig sex mit nem geilen typen joooooo. aber ey seid nichts zu wild! =) und bitte seid mal so attraktiv und habt bilder in eurem profil, sonst möööp und buuh! mööp und buuh und pfuii ist man auch, wenn man die altersbeschräkung nicht beachtet! alsoo raan an die bulleten =)

Mit „bulleten“ sind wohl keine Bull-Heten, sondern eher Bulletten gemeint. Hier fällt mir auf, dass sauber mit HIV-negativ gleichgesetzt wird. Wer HIV-negativ ist, ist sauber – wer HIV-positiv ist, ist dreckig? hmmm…

30 / 182 / 78 aus Berlin und der Typ „Mediengestalter“ mit gerändertem Brillengestell und sucht offenbar einen festen Freund. Mit seinem Vorstellungstext hat er sich richtig viel Mühe gegeben:

Sexualität und auch das sexuelle Jagen sind mir wichtig, d.h. ich kann nicht monogam leben und brauche auch in einer Partnerschaft viel Sex und Körperlichkeit. Das hat in der Vergangenheit zu Konflikten geführt und ich bin zu dem Schluss gekommen mich so zu lieben wie ich bin, ohne zu werten. Das wünsche ich mir auch von meinem Mann. Liebe, die einfach so da ist …. die aus dem Sein existiert und die man sich nicht verdienen muss. Das wär schön 🙂
Ich bin nicht festgelegt, aber es wäre vermessen zu sagen, dass ich keine Vorstellungen zu Dir hätte. Ich mag …. Gerne darfst Du Raucher sein. Ich mag mit Dir erleben, aber auch zweckfrei ruhen dürfen. Grundsätzlich ist HIV kein Problem, Safersex ist mir allerdings wichtig.

Wow! Was ein offenes, klares und beherztes Umgehen mit HIV. Das macht Mut. Wenn ich in Berlin wohnen würde, dann würde ich diesen Kerl sofort antickern!

47 / 180 / 74 aus Berlin und schon ein professioneller Sucher

Bin positiv, deswegen aber kein Sammler diverser SüK [Sexuell-übertragbarer-Krankheiten]. Auch wenn mancher da durcheinander kommt – nur weil ich’s beim Sex feucht, verschwitzt, pissig mag, heißt dass nicht, dass ich meinen Arzt nicht regelmäßig sehen würde und eher weniger aber gezielt durch die Gegend saue, als wahllos und unmäßig und unbefriedigt.
Jeder kann sich mal was einfangen, die Frage ist: Wie geht man damit um und welches Risikomanagement lebt man zwischen Sicherheit und dem, was für einen zu einem befriedigenden Sexleben gehört.
Lasse mich regelmäßig auf SüK testen und erwarte das von meinem Gegenpart.
Und zum Thema Hepatitis C: Baresex hin oder her, es gibt niemandem das Recht, wissentlich mit Hepatitis C im Blut rumzuficken. Einfach mal die Beine still halten, bis die Therapie durch ist. Das ist kein Angriff gegen Leute mit Hep C, sondern gegen die Verdrängung und Ablehnung, die es so auch bei HIV gab.

Oh – sehr verantwortungsvoll. Ein HIV-Positiver, der gerne bare fickt – aber von anderen erwartet, dass sie zumindest nicht mit akuter Hepatitis C rumficken und anderen anstecken.

22 / 167 / 85 aus Möchengladbach hat ein sportliches Bild von sich auf einem Rennrad im Profil.

Bist du VOR ALLEM sauber (HIV), hast XL / XXL Größe, bist sportlich / athletisch und kannst noch Gitarre spielen perfect

Diese fette Trulla macht zu SaferSex „keine Angabe“, setzt aber HIV-negativ bei seinem Sexpartner voraus; das bezeichnet er dann als sauber.

29 / 190 / 81 aus Köln ist „ein junger sportlicher Typ, der seit ein paar Monaten weiss, dass er positiv ist“.

Suche Leute mit ähnlichem Schicksal zum Erfahrungsaustausch. Wer kennt einen super Arzt, der auch einen zu Hause behandelt. Möchte nicht in einer HIV-Praxis geortet werden.

Dieser hat Angst vor der Realität, die eine HIV-Infektion mit sich bringt. Zumindest in die HIV-Praxis muss man gehen. Ja, dort kann man im Zweifel auch von anderen gesehen werden.

Advertisements