Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Habe gerade ein neues Video von Rosenstolz entdeckt: Rosenstolz und der B-Boy.

Auf queer.de habe ich diesen Artikel  gelesen. Dieser hat mich neugierig gemacht und dann habe ich mir das Video auch gleich angeschaut.

Es ist ein typisches Rosenstolz-Video: realistisch – mitten im Leben – aber auch sehr poetisch. Ich finde: es ist sehr schön gemacht.

Es handelt von „den Vergessenen“.  Sind die HIV-Infizierten nicht auch ein Stück weit die Vergessenenen dieser Gesellschaft? Trotz Prävention, trotz Aufklärungskampagnen, trotz AIDS-Galas – bin ich nicht auch ein Stück weit vergessen?

Möchte ich vielleicht auch einmal meinem Alltag entfliehen? Genau so wie der Breakdance-Boy aus dem Video?

Hier ist das gesamte Video in voller Länge zu sehen:

Rosenstolz — Lied von den Vergessenen – MyVideo

Hier ist das „Making of“ mit ein paar Ausschnitten von den Dreharbeiten und Interviews mit den Machern:

Advertisements