Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Schutzkleidung ist voll schwul

Schutzkleidung ist voll schwul

Jetzt stehe ich auf dem Schlauch. Kann mir jemand weiterhelfen?

Da schreibt ein Autor – Nicholas Grünke –  ein Buch über Bauarbeiter in Berlin. Natürlich kommt darin auch die zu tragende Schutzkleidung vor. Diese bezeichnet er als „voll schwul“.

Will er damit provozieren? Meint er etwa, dass kein Schwuler Schutzkleidung mag und Schwule sich zu fein dafür wären? Oder gerade im umgekehrten Sinne: Dass viele Schwule mit Bürojob, sich abends in verdreckte Schutzkleidung schmeißen und dann richtig geil abgehen? Oder will er Bauarbeiter, die harten Kerle, als Weicheier hinstellen?

Ich weiss nicht, was er genau damit aussagen will.

Auf die Verlagsankündigung fragt nun queer.de beim Verlag nach, da das Adjektiv „schwul“ in diesem Zusammenhang negativ gemeint sein könnte… bla bla bla… und so weiter und so fort.

Ich kann das nicht so richtig verstehen – denn viele schwule Kerle tragen seit einiger Zeit gerade Bauarbeiterkleidung und Schutzbekleidung. Am geilsten finde ich – und viele andere in der schwulen Szene –  die Sachen von Engelbert-Strauss.

Ich schaue mir in der Zwischenzeit lieber ein paar geile Kerle in Schutzkleidung an. Magst du auch mitschauen? *grins*

Engelbert Strauss ist voll geil

Engelbert Strauss ist voll schwul – und natürlich geil anzuschauen und zu tragen 😉

Dieser Kerl auf der rechten Seite schaut auch ziemlich geil aus… *g*

Engelbert Strauss ist voll schwul

Engelbert Strauss ist voll schwul – und natürlich geil anzuschauen und zu tragen 😉

Wer sich weitere geile Bauarbeiterkerle anschauen – und vielleicht gepflegt einen abwixxen will – der findet gute Qualität für Bekleidung und für die Optik auf http://www.engelbert-strauss.de

Hier geht’s auch direkt zum Online-Katalog

http://www.engelbert-strauss.de/OnlineKAT_SD/FS133D/onlinekatFlashBrutto/index2.html?onlinekatpage=1#/?onlinekatpage=1

Angaben zum Buch: 

Grünke, Nicholas
Schutzkleidung ist voll schwul
Unter Bauarbeitern
Verlag : Rowohlt Taschenbuch
ISBN : 978-3-499-63036-1
Einband : Paperback
Preisinfo : 9,99 Eur[D] / 10,30 Eur[A] / 14,90 CHF UVP

Preis ist offizieller VLB Referenzpreis 

Letzte Preisänderung am 27.06.2013
Seiten/Umfang : 224 S. – 19,0 x 12,5 cm
Produktform : B: Einband – flex.(Paperback)
Erscheinungsdatum : 02.09.2013
Aus der Reihe : sachbuch 63036

Advertisements